Wir sind anders Erfolge Job für Dich Kontakt
Wir sind anders Erfolge Job für Dich Kontakt
de en

<< zur Übersicht

Vorentwicklung/Konzeptvalidierung und Prototypen-Aufbau für eine intelligente UHF-RFID Antenne

Wer wir sind:

Wir sind race|result. Wir machen Sportzeitmessung. Und darin sind wir ziemlich gut: Jährlich statten wir tausende Events rund um die Welt mit unseren Lösungen aus, vom Marathon bis zum Skirennen. Zuhause sind wir in Pfinztal bei Karlsruhe. Dort entwickeln wir Ideen, die uns zum Technology Leader unserer Branche gemacht haben: Hardware, Software, Workflows, Online-Plattformen, Produkte und vieles mehr. Unser Qualitäts- und Innovationsanspruch spricht sich herum, deshalb wachsen wir jährlich um rund 30%. Ohne Investoren, sondern einfach mit Leidenschaft und Idealismus. Weil es rasant vorwärts geht bei race|result, suchen wir talentierte Menschen, die uns unterstützen. Bist Du das vielleicht?

Problemstellung:

UHF RFID Reader verfügen meist über mehrere Antennen-Ports, welche vom Reader selbst oder einem gesonderten Multiplexer zeitlich versetzt angesteuert werden. Dies ist notwendig, da das RF-Frontend eines UHF Readers jeweils immer nur eine Antenne gleichzeitig ansteuern kann. Grundsätzlich ist es zwar denkbar, mehrere Antennen gleichzeitig an einem Port zu betreiben, dies führt jedoch zu Problemen mit der Lastanpassung (Impedanz von Reader = Impedanz von Antenne), problematischer Reflektions- unterdrückung, negativen Überlagerungseffekten im Ausleuch- tungsfeld und unvorteilhaft großen Transponderpopulationen in Reichweite. Beim Betrieb mit mehreren Antennenports muss je ein Kabel zu je einer Antenne verbunden werden. Durch diesen Aufbau ist einerseits die Anzahl der möglichen Antennen auf die Anzahl der Anschlüsse begrenzt, anderseits sind Kabel vor allem in linearen Aufbauten (Detektionslinie einer Sportveranstaltung) nur sehr schlecht genutzt. Es wird immer nur eine Antenne gleichzeitig angesteuert, also auch nur ein einziges Kabel zu jedem Zeitpunkt genutzt.

Aufgabenstellung:

Der erste Schritt liegt darin, das Multiplexing mittels eines RF-Schalters je Antennenelement vom Reader in die Antennen räumlich zu verlegen. Hierdurch kann der Anschluss am Reader auf einen einzigen Port und die Verkabelung auf ein einziges Kabel vom Reader zu ersten Antenne und dann von Antenne zu Antenne reduziert werden. Hierfür muss eine Schaltung auf Antennenseite entworfen werden.

Angedachter Ablauf:

Konzeptfindung - Design Prototyp - Aufbau und Messungen an Prototyp - Dokumentation

Voraussetzungen/ Anforderungen:

Fachrichtung Nachrichtentechnik, Vorkenntnisse in Eagle/Altium, Optimal UHF-RFID Kenntnisse

Arbeitsort:

Pfinztal/Berghausen, Tests weltwelt

Kontakt/Betreuung:

Dipl. Ing. Nikias Klohr

Wir passen zusammen?

Dann sende uns Deine Bewerbung mit Gehaltsvorstellung.
Deine Ansprechpartnerin ist Janine:

Janine Gehrlein / Head of HR
  gehrlein@raceresult.com
  +49(0) 721 961 409-23